Unsere Einrichtung

 

 

Als anerkannter Kindergarten orientieren wir uns an den pädagogischen Zielsetzungen des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplanes (BEP).

 

Darüber hinaus legen wir uns in unserem Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrag einen besonderen Schwerpunkt:

 

OFFENHEIT ist unser PROFIL.

 

Die OFFENHEIT spiegelt sich im Umgang mit dem Kind und den Eltern so wie in der Raumgestaltung wieder.

Unsere Kinder profitieren von der Möglichkeit zu wählen und von einer wertschätzenden und feinfühligen Haltung der Erzieherin.

 

OFFENHEIT bedeutet für uns:

 

Orientierung durch Regeln

Freiraum für Entscheidungen

Freunde im ganzen Haus

Entdeckung von Fähigkeiten

Neugierde wecken

Höhenflug der Phantasie

Erfolgserlebnisse genießen

Interessen aufgreifen

Tiefenwirkung erfahren

 

 

Aufgrund dieser pädagogischen Überzeugung leben wir in einem offenem Haus:

 

  • Räume: In unserem Kindergarten gibt es Funktionsräume, die alle Kinder nutzen. Die Nutzung der Räumlichkeiten fördert in besonderem Maße die Entscheidungsfähigkeit und die Selbständigkeit unserer Kinder.
  • Kind: Wir schätzen jedes einzelne Kind als eigenständige Persönlichkeit und begegnen ihm mit Achtung, Wertschätzung und Liebe.
  • Erzieherin: Jede Mitarbeiterin ist Ansprechpartnerin für alle Kinder.
  • Pädagogisches Angebot: Durch gruppenübergreifendes Arbeiten bieten wir unseren Kindern vielfältigere Angebote und Aktivitäten.

 

Ein weiterer wichtiger Grundgedanke spiegelt sich in dem Zitat von Maria Montessori „Hilf mir es selbst zu tun“ wieder. Wir begleiten und unterstützen ihr Kind um es auf die Schule und auf das Leben vorzubereiten. Wir geben ihrem Kind Zeit sich selbst zu erfahren und in seinen Fähigkeiten und Stärken zu reifen und zu wachsen. Wir holen ihr Kind dort ab, wo es in seiner Entwicklung steht.

 

Unser Bestreben ist es, den Bedürfnissen aller Altersgruppen gerecht zu werden.